+

 

ENSEMBLE AMARILLI

 

Altbewährtes und Neutönendes -

farbenreiche Besetzung

 

 

Mit dem Schwerpunkt "Alte Musik" verbinden wir die virtuose Beweglichkeit und feine Eleganz der Barockmusik gelegentlich mit spritzigen Eigenkompositionen unseres Ensemblemitglieds Philipp Spätling, der kürzlich mit einem seiner Werke den internationalen "Losh Atkinson Historic Sounds Composition Competition" gewann. Aus der kreativen Koexistenz von Altbewährtem und Neutönendem erwachsen Korrespondenzen, Kontraste, Symbiosen, Inspirationen...lassen Sie sich in unseren Konzerten wie "Corrispondenze" überraschen . Neuzugänge in Form von Renaissance -Block- und Traversflöten haben uns eine Erweiterung unseres Repertoires beschert: In dem aktuellen Martin Luther Programm und in "Corrispondenze" kommen die Consort- Flöten zum regen Einsatz.

 

Farbenreiche Besetzungen mit Block-, Traversflöten, Gesang, Cembalo und Viola da gamba zeichnen unser Ensemble aus, mit denen wir Musik aus Renaissance, Früh- und Hochbarock bis hin zur Frühklassik und Moderne zu Gehör bringen.

 

 

 

PRESSESTIMMEN

 

 

 

 

 

 

 

 

hochvirtuos

und einfühlsam ~

harmonisches Ganzes~

liebliche Leichtigkeit~

feine vollendete Kunst~

virtuose Beweglichkeit~

aus der Tiefe der Seele~

unterhaltsam, besinnlich und künstlerisch sehr niveauvoll~

meisterhafte Artikulation~

hervorragende Atem- und Fingertechnik~

Ruhe und Besinnlichkeit~

Lebendigkeit und ehrliche Freude~

natürlich, geradeheraus und doch verletzlich.....

 

 

 

SEIT JANUAR 2016 ERHÄLTLICH:

 

 

 

 

 

 

Endlich ist sie da- unsere erste CD "Récréation de Musique" - erschienen bei der Edition Hänssler - ist seit einigen Wochen im Handel!

Lassen Sie sich zu einer musikalischen Récréation einladen: Gönnen Sie sich eine Erholungspause mit französischer Barockmusik aus der Zeit des Sonnenkönigs Louis XIV. Mit Travers- und Blockflöten, Stimme, Viola da gamba und Cembalo sind u.a. Werke von Rameau, Leclair, Marais und auch eine von Rameaus Kantaten inspirierte Komposition des Ensemblemitglieds Philipp Spätling zu hören.

Bei uns kann man die CD für 15.95€ zuzüglich Versand erwerben, gerne nehmen wir Ihre Bestellungen entgegen.

 

 

AKTUELLES

 

 

 

Wir danken der Familienstiftung Fulda für eine gelungene Veranstaltung in einem traumhaft schönen Ambiente! Es war uns eine Freude im Fürstensaal spielen zu können.

 

 

Herzlich gratulieren wir Philipp zu seinem aktuellen Kompositions-preis des "5.Losh-Atkinson Historic Sounds Composition Competition"!!!

Wir sind sehr stolz auf dich:)

 

Desweiteren 

freuen wir uns auf unsere bevorstehende Konzertreise,

die uns mit unserem Programm

"Correspondenze" nach Magdeburg,

Schönfließ und  Warendorf führen wird.

 

 

 

In diesem Sommer wird es es eine dritte Auflage des Sommerkurses im idyllischen Städtchen Vohenstrauß in der Oberpfalz mit unserer Eva geben!!

Instrumentalisten und Sänger sind eingeladen, sich vom 06. - 12.08. 2018 intensiv mit Musik aus Renaissance und Barock zu beschäftigen. Die Dozenten Sonja Kemnitzer, Martin Erhardt, Miyoko Ito-Erhardt und Eva Kuen bieten ein umfangreiches Kursprogramm mit Kammermusik, Consortspiel und historischer Improvisation an. Ergänzend dazu kann Einzelunterricht (Blockflöte, Cembalo, Viola da Gamba), Korrepetition, historischer Tanz und Vokalensemble belegt werden. Die Kurswoche wird abgerundet durch Vorträge, ein Dozenten- und ein abschließendes Teilnehmerkonzert und eine Wanderung zur Entspannung.
Der Kurs richtet sich in erster Linie an Blockflöten- und Cembalospieler, aber auch andere Instrumente aus dem Bereich „Alte Musik“ sind willkommen. Die Improvisationskurse sind offen für Spieler aller Instrumente und Sänger.
Fortgeschrittene Amateure können sich ebenso anmelden wie Musikstudenten und Profimusiker.

 

 

 

Mit unserem Programm "Mit Gulliver zu den Sternen" laden wir Groß und Klein auf eine vergnügliche Reise in Gullivers phantastische Welten ein! Im Reisegepäck sind rund 20 verschiedene Mitglieder der Flötenfamilie und Musik aus alter und neuer Zeit. Wir erkunden entlegene Inseln und lernen deren manchmal recht eigentümliche Bewohner kennen, wie die kleinen Wesen Lilliputs, große brobdignagische Riesen, gesittete Pferde und wilde Affen...Und weil uns die Reiselust so richtig packt, begeben wir uns sogar an Bord eines Raumschiffs und erkunden  die Weiten des Weltalls und machen erstaunliche Entdeckungen. 

 

 

 


 

 

 

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
Ensemble Amarilli - Alte und Neue Musik