R

E

Z

E

N

S

I

O

N

E

N

 

 

"Feine Klänge bis ins Detail"

Vespermusikreihe: Ensemble Amarilli beeindruckte in der Stiftskirche

Ruhrnachrichten

"Konzert des Quartetts Amarilli auf Schloss Dyck als pures Vergnügen"

Rheinische Post

 

"Betörende Klangerlebnisse:

Ensemble Amarilli begeisterte im Merler Dom"

General Anzeiger

 

 

"Virtuos und einfühlsam"

Im Theater 1 hat das Pubikum Ruhe und Besinnlichkeit, Lebendigkeit und ehrliche Freude erfahren. Unter dem Titel "Il est né le divin enfant" spielte das Ensemble Amarilli französische Barockmusik zur Adventszeit....

KSTA

 

 

"Sterne, die zu schnell verblühen"

Das Ensemble "Amarilli" widmet sich in Oberstdorf meisterhaft mit technischer Perfektion und durchdachter Ausgestaltung Kompositionen der Musik von Bach bis Vivaldi.

Presse Oberstdorf

 

 

"Wahres Klangvergnügen"

Junge Musiker und Alte Musik – dass diese Mischung ihren ganz besonderen Reiz hat, bewies jetzt "Amarilli", das Ensemble für alte Musik, im Rahmen der Bursfelder Sommerkonzerte in der Klosterkirche Bursfelde.

[...]begeisterten die zahlreichen Zuschauer mit ihren virtuosen Fähigkeiten.

Den grandiosen Auftakt des Konzertes bildete J. F. Faschs Sonate [...]

Erhabenheit und Feierlichkeit strahlte anschließend A. Grandis Motette [...] aus, bei der Jens Lohmann mit seiner Singstimme für Gänsehaut sorgte.

[...] Telemanns Sonate G-Dur für vier Altblockflöten war von durchdringender Klanggewalt [...]

HNA

 

 

"Ein barockes Vergnügen im Konventsaal"

Ensemble Amarilli bezaubert mit alter Musik und ruhigen Klängen/
Volles Haus zum Auftakt

Mit einem abwechslungsreichen Klangerlebnis begeisterte das Ensemble Amarilli am Sonntagnachmittag die Zuhörer im voll besetzten Konventsaal [...]

Mit einer perfekt ausgewählten Musikfolge [...]präsentierten Alexandra Kollo, Eva Biallas, Eva Kuen und Jens Lohmann Vokal- und Instrumentalmusik auf hohem Niveau und zogen schon nach wenigen Minuten das andächtig lauschende Publikum in ihren Bann.

Ein äußerst harmonisches Zusammenspiel in den unterschiedlichsten Tempi zeigten die Künstler in der Telemann-Sonate [...]

Wunderschön interpretierte Jens Lohmann mit kräftiger Baritonstimme die Händel-Arie [..] wirkungsvoll begleitet von Eva Kuen am Cembalo.

Mit großem Beifall nach jedem Stück bedankten sich die Gäste für die künstlerisch hochwertige und unterhaltsame Darbietung.

Deister-Leine Zeitung

 

 

"In bester Erinnerung"

Passionskonzert in der Alten Kirche Weiler
"Amarilli" spielte vor ausverkauftem Haus

"Alte Hasen [...],werden das Ensemble "Amarilli" noch in bester Erinnerung gehabt haben und deshalb so zahlreich erschienen sein."

"Eva Biallas, Alexandra Kollo, Jens Lohmann sowie Eva Kuen hatten mit ihrem musikalischen Können bereits vor rund einem Jahr das Publikum fasziniert[...]"

"[...]  zogen "Amarilli" das Publikum abermals in ihren Bann."

"Lohmann beeindruckte vor allem mit seiner schönen Stimme [...]"

Kölner Rundschau

 

 

"Aus der Tiefe der Seele"

"Dass Eva Biallas, Alexandra Kollo, Kuen und Lohmann Fachleute auf dem Gebiet der Alten Musik sind, zeigte sich schon bei der Auswahl der Werke und der Zusammenstellung des Programms. Sie [...] zauberten unvergleichliche Charakterstücke hervor [...]"

"Die Künstler begeisterten dabei durch einen lebendigen Vortrag und ließen die Zuhörer regelrecht eintauchen in die Welt der Musik [...]"

"Eva Biallas verwöhnte das Publikum mit ganz individuell gestalteter Musik. [...]
Wundervolle Gesänge bescherte Jens Lohmann, dessen Stimme aus der Tiefe seiner Seele zu kommen schien. [...]"

"Unterhaltsam, besinnlich und künstlerisch im Schloss Wachendorf - dank eines bestens aufgelegten Ensembles."

Kölner Stadtanzeiger

 

 

"Musik aus Barock und Renaissance"

"'Amarilli' begeisterte mit alten Werken in der romanischen Kirche in Weiler [...]"

"Die Sonate für vier Altblockflöten von Telemann [...] war ein Höhepunkt des Zusammenspiels [...]"

"Die balsamisch sanfte Arie von Händel, von Jens Lehmann gesungen und von Eva Kuen auf dem Cembalo begleitet, setzte einen starken Akzent [...]"

"[...] Blockflöte mit virtuoser Beweglichkeit [...]"

Kölnische Rundschau

 

 

"Amarilli: Zauber der Barockmusik"

"Das frühbarocke Liebeslied 'Amarilli mia bella' [...] war Namensgeber für ein hochkarätiges Flötenquartett [...]"

"So spielt Alexandra Kollo den frühbarocken Nachbau einer Traversflöte [...] mit ihrem angenehm warmen und doch kräftigen Klang [...]"

"Eva Kuen [...] brillierte solistisch [...]"

"Für die Vielseitigkeit des Ensembles steht vor allem Jens Lohmann, der [...] über eine schöne kräftige Baritonstimme verfügt"

"Drei Arien [...] sorgten für erste Begeisterungsstürme. [...]"

"Vollendete Kunst: Wenn sich alle vier Solisten zum Blockflötenquartett vereinigten und das führende Instrument des Barock zur neuen Hochblüte trieben. [...] bravourös.

Neuss Grevenbroicher Zeitung

 

ENSEMBLE AMARILLI

Alte und Neue Musik

KONTAKT

Rufen Sie uns gerne an oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

Druckversion Druckversion | Sitemap
Ensemble Amarilli - Alte und Neue Musik